Mittwoch, 27. Februar 2013

"selbstgedrehter" Hintergrundstempel

Hallo Ihr Lieben,

Es gibt ja echt schöne Hintergrundstempel- heute zeige ich Euch einen "selbstgedrehten" :-)

Ihr braucht dazu nur eine " Moosgummiplatte" , Stempelfarbe, ein Schmierpapier und die "Big Shot"

Ich habe die Moosgummiplatte von Petra geschenkt bekommen- sie hatte 2 auf davon auf Ihrem Dachboden gefunden. Um Sie durch die BigShot zu bekommen, habe ich Sie in der Mitte zerschnitten. DIN A5 paßt 100%ig durch-
Jetzt färbt Ihr die Matte mit einem Stempelkissen ein- am Besten Moosgummi auf ein DIN A 4 Schmierpapier legen und mit dem Stempelkissen drüberwischen- Eure Karte drauflegen und dann schlagt Ihr das Schmierpapier um, legt es in das BigShot Sandwich und nudelt es durch.
Da jede BigShot mit Hand eingestellt wurde, kann das Ergebnis etwas von meinem abweichen. Testet es einfach aus.
Ich habe mit Tab2 die etwas stärkeren Abdrücke und mit Tab1 die "sanftere" Variante entstehen lassen.

 
So sieht es aus, wenn man nur mit der Hand drüberstreicht.


Und hier seht Ihr eine Karte, die ich daraus gemacht habe:
die Farben kommen mal wieder nicht so wirklich wahrheitsgetreu raus :-( menno :-(


Bei dieser Karte habe ich Stoff unterlegt. Einfach nur mit den Framelits ein Herzchen stanzen und dank doppelseitigem Klebeband den Stoff aufkleben.
 

So, das war´s auch schon für heute....morgen werde ich noch ein paar Candykarten zeigen.
 
Lieben Gruß und einen schönen Tag
 
Eure Sabine