Mittwoch, 27. Februar 2013

"selbstgedrehter" Hintergrundstempel

Hallo Ihr Lieben,

Es gibt ja echt schöne Hintergrundstempel- heute zeige ich Euch einen "selbstgedrehten" :-)

Ihr braucht dazu nur eine " Moosgummiplatte" , Stempelfarbe, ein Schmierpapier und die "Big Shot"

Ich habe die Moosgummiplatte von Petra geschenkt bekommen- sie hatte 2 auf davon auf Ihrem Dachboden gefunden. Um Sie durch die BigShot zu bekommen, habe ich Sie in der Mitte zerschnitten. DIN A5 paßt 100%ig durch-
Jetzt färbt Ihr die Matte mit einem Stempelkissen ein- am Besten Moosgummi auf ein DIN A 4 Schmierpapier legen und mit dem Stempelkissen drüberwischen- Eure Karte drauflegen und dann schlagt Ihr das Schmierpapier um, legt es in das BigShot Sandwich und nudelt es durch.
Da jede BigShot mit Hand eingestellt wurde, kann das Ergebnis etwas von meinem abweichen. Testet es einfach aus.
Ich habe mit Tab2 die etwas stärkeren Abdrücke und mit Tab1 die "sanftere" Variante entstehen lassen.

 
So sieht es aus, wenn man nur mit der Hand drüberstreicht.


Und hier seht Ihr eine Karte, die ich daraus gemacht habe:
die Farben kommen mal wieder nicht so wirklich wahrheitsgetreu raus :-( menno :-(


Bei dieser Karte habe ich Stoff unterlegt. Einfach nur mit den Framelits ein Herzchen stanzen und dank doppelseitigem Klebeband den Stoff aufkleben.
 

So, das war´s auch schon für heute....morgen werde ich noch ein paar Candykarten zeigen.
 
Lieben Gruß und einen schönen Tag
 
Eure Sabine

Kommentare:

  1. geniale Idee, muss ich doch gleich am WE mal ausprobieren...meintest du mit Moosgummiplatte die ganz normalen Teile die man zum basteln benutzt und überall kaufen kann oder sind das besondere???
    Falls es besondere sind kannst du mir erklären wo ich sie bekommen kann...meine Freundin hat leider solche tollen sachen nicht auf dem Dachboden ;-)
    Liebs Grüßle annette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    das ist doch ne tolle Idee. Sieht super aus. War denn die Moosgummiplatte schon so geprägt? Ich kenne nur Moosgummi, das ist aber glatt. Mmh... Auf jeden Fall gefällt es mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Coooooooole Idee! Sieht supi aus!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hey Sabine... so ne tolle Idee!! Sieht klasse aus :-)) Vielen Dank für den Tipp!
    Liebe Grüsse
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Moin,
    das sieht fantastisch aus - das Muster sieht dem PF garnicht ähnlich!!
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabine, das ist ja mal eine Super-Idee! Einfach Spitze; danke für den Tipp!! Weiter so!!!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabine,
    kann es sein, dass diese Moosgummi-Matten früher mal Tischset waren? Die haben nämlich auch so ein Muster...
    Ich glaube da besteht noch erklärungsbedarf...hihi.
    Aber deine Karten sind sehr schön geworden.
    Das ist auf jedenfalls ein Versuch wert....
    Ich freue mich, dass dir meine Karte gefällt...
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  8. Moin Sabine,
    das ist ja eine klasse Idee und sie wunderschön aus. Deine Karten sind der Hammer. Aber, wie bekommst du das Muster da rein? Ist Moosgummi nicht einfach nur glatt, oder gibt es da Verschiedenes? Ich bin jedenfalls total begeistert. Auch die Idee mit dem Stoffherz ist genial. Danke für diese Inspirationen.
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Hallihallo,
    die Karte gefällt mir echt super. Tolle Idee... ich muß nur auch mal fragen... was sind das für Moosgummi-Matten? Ich hoffe, du klärst uns noch auf ;-)
    LG Skully

    AntwortenLöschen
  10. Die Idee ist wirklich Erste Sahne ! Welcher Folder ist das?
    Michaela

    AntwortenLöschen
  11. Huhu, hier ist die Freundin mit dem Dachboden ..... ☺
    Bei dem Moosgummi handelt es sich um 2mm dicke Platten im A4-Format. Sie sind schon geprägt. Vor vielen Jahren, als die Kindelein noch klein und bastelwillig waren, habe ich mir einige dieser Platten gekauft. Lange Jahre dümpelten sie mit anderen Bastelschätzen auf dem Dachboden. Seitdem Sabine mich mit dem Papierbastelfieber angesteckt hat, klettere ich immer mal wieder auf den Dachboden und wühle in den Kisten - und habe doch einige brauchbare Dinge gefunden......
    Zurück zu den Platten: Sie sind von Rayher. Und schaut mal, es gibt sie sogar noch:
    http://rayher-hobby-shop.de/Bastelmaterial-1/Materialien/Moosgummi-Crepla/Crepla-Strukturplatte-20x30-cm-2-mm-gemischt.html

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Die Karten sehen ja genial aus!!!! Sollte vielleicht unseren Dachboden und meine ganzen Kisten durchforsten - tolle Idee.
    LG Maike

    AntwortenLöschen