Mittwoch, 7. März 2012

Etwas Ablenkung

Hallo,

ich leide die letzten Tage unter Entzugserscheinungen was das Basteln betrifft und leichten Erkältungsanzeichen, die aber nicht richtig durchkommen. Dafür hab ich aber tierische Schmerzen in der Halswirbelsäule. Aber wir wollen mal nicht rumjammern.
 Seit Tagen hatte ich keine Gelegenheit mich mal in mein "Cockpit" zu setzen.
Jetzt ist auch noch "Paul" krank geworden. Bin mit ihm zum Notarzt, weil es ihm total mies ging. Mal wieder irgenwas mit dem Magen. Jedes Jahr auf Neue macht ihm der Fellwechsel und die damit verbundenen verschluckten Haare zu schaffen. Etwas Zwangsernährung, Medis und Bäuchlein kraulen incl. Nachtschicht haben zum Glück geholfen. Er ist auf dem Weg der Genesung. Hätte auch anders ausgehen können.....
Naja, auf jeden Fall bekommt Paul dann immer richtig schlechte Laune, sodaß ich Jule vor ihm "retten" muß. Ein Trenngitter ziert jetzt mein Bastel- und Tierzimmer. Und Paul hat sich unter meinem Basteltisch breit gemacht. Hab jetzt ein bissl umgestellt, um wenigstens ein bissl was zu werkeln.

Hier seht ihr Jule,  nach den "Umbau- und Rettungsmaßnahmen"


                                                   ....und das ist mein Sorgenkind...PAUL

Zwischenzeitlich hat mir meine Stampin Up Fee Nadine eine Bestellung vorbeigebracht.

Sie hat als Dankeschön zwei Kellnerblöcke und eine Tüte Nervennahrung beigelegt. Daaaaaanke !



...und dann hab ich mich hingesetzt und mein Stempelrad "Every Egg" eingeweiht und zum ersten Mal meine Pastellkreiden benutzt. Fürs erste Mal doch gar nicht so schlecht geworden , oder !?





Ich liebäugel ja schon mit dem Stempelset "Hasenparade" Die sind sooooooo süüüüß :-) Und unschwer zu erkennen....ich stehe auf Kaninchen ;-)

Jetzt werd ich mir Paul einsammeln und ihm das Bäuchlein etwas massieren und mir ( wie den ganzen Tag schon ) wieder das aufgewärmte Körnerkissen ins Genick legen. Aua.

Lieben Gruß Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen